ESCHEDE. Am 13. Mai ging die aktive Teilnahmephase des Projekts Lese-Experten zu Ende. Seit Beginn dieses Jahres haben die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler viele Bücher gelesen und zahlreiche Bewertungen abgegeben. Knapp 60 Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten die Anforderungen (vier Bücher von zwölf angebotenen zu lesen, drei zu bewerten, eins zu besprechen) erfüllen und wurden damit zu erfolgreichen Lese-Experten.

Neben einer Urkunde, die sie demnächst von ihrer Bibliothek erhalten, in der sie sich angemeldet haben, bekamen alle die Chance, einen von 25 Plätzen eines Überraschungsausflugs – für Donnerstag, dem 1.6., organisiert von der Bibliotheksgesellschaft Celle – zu gewinnen. Die Auslosung fand am Mittwoch, dem 17. Mai, in den Räumlichkeiten der Kreisfahrbücherei in Eschede statt. Martina Böhm von der Fahrbücherei hatte die Loszettel vorbereitet und Erika Trichterborn von der Bibliotheksgesellschaft fungierte als Glücksfee.

„Die Gewinner werden bis zum Wochenende von uns schriftlich benachrichtigt und erhalten gleichzeitig nähere Informationen zu der bisher noch geheimen Fahrt“ versprach Johannes von Freymann, Leiter der Kreisfahrbücherei.

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.