CELLE. Ein besonderes musikalisches Ereignis will das Programm “Lieder vom Wolgastrand” bieten. Ronny Weiland lädt am 8. November 2018 um 19 Uhr in den Celler Beckmannsaal, um musikalisch an Ivan Rebroff zu erinnern. „Er ist eine der großen Ausnahmestimmen unserer Zeit. Beginnt er zu singen, dann erzeugt er schon ab den ersten Tönen Gänsehaut beim Zuhörer. Ein mächtiger Bass der gern immer wieder mit Ivan Rebroff verglichen wird. In seinem Programm lässt er mit dem „Wolgalied“ oder „Ich bete an die Macht der Liebe“ keine Wünsche offen“, so seine Agentur in der Pressemitteilung.

Sein Unterhaltungsprogramm erstreckt sich vom Schlager, über Klassik, Musical, Volksmusik, bis hin zu modernen Klängen. Zu seinem Repertoire gehören unter anderem das „Ave Maria“, „Wolgaschlepper“, aber auch „Katjuscha“ und „Anatevka“. Er war in zahlreichen TV-Sendungen zu Gast, unter anderem bei „Immer wieder Sonntag“, „Musikantenstadl“, „Herbstfest der Volksmusik“, „Musik für Sie“ und „Die Krone der Volksmusik“. Des Weiteren produzierte er gemeinsame Duette mit Gaby Albrecht oder Michael Hirte.

Vorverkauf:  Touristinformation ( 05141/909080)



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.