Liedergottesdienst in der Gertrudenkirche Altencelle

Religion Von Extern | am Mo., 17.02.2020 - 15:28

CELLE. Am Sonntag, 1. März, lädt die Kirchengemeinde Altencelle um 10 Uhr zu einem besonderen Gottesdienst mit Liedermacher Jürgen Werth in die Gertrudenkirche ein.

Jürgen Werth ist Buchautor und Liedermacher, Wortmaler und Erzählsänger. Zu seinen bekanntesten Liedern zählen das legendäre „Du bist du“ oder das heitere „Wie ein Fest nach langer Trauer“, das mittlerweile sogar in manches Kirchengesangbuch Eingang fand. Seine neue CD heißt „Nahaufnahme“. Aus einem Zeitungsbericht: „Mit seiner Gitarre wird er zum liebenswerten Spieler mit Worten und Gedanken, der seine Zuhörer mitnehmen möchte auf dem Weg zum christlichen Glauben.“

Der gelernte Journalist singt und erzählt, liest und moderiert. Dabei bringt er unerwartet unverbrauchte Bilder und überraschende Sprachpointen. Seine Zuhörer entdecken schnell eigene Geschichten, Gedanken und Gefühle. Noch in jedem Konzert ist der Funke übergesprungen. Zitat: „Da geht‘s besinnlich zu und ausgelassen, da schreitet einer mit seinem Publikum einen weiten Horizont ab.“