Live aus dem Celler Schloss - Tausende verfolgen "Save the Rave" *Große Fotogalerie*

Musik Von Redaktion | am Di., 04.05.2021 - 12:10

CELLE. 13 Stunden live, mehr als 7500 Zuschauer, über 16000 Streams - der Zuspruch zur Neuauflage von "Save the Rave" übertraf die Erwartungen der Veranstalter und Künstler. Unter ihnen nationale Acts wie "Anstandslos und Durchgeknallt" aus Dresden, "Jerome", "Lost Identity" oder "HBZ".

Das sächsische DJ-Duo Maria Dürrling und Oliver „Olli“ Kleissle war bereits von Beginn an ab 13 Uhr dabei und tanzten zur Musik der regionalen Opener wie "Nexus94" oder Newcomer "PaulSky". Zwischendurch nutzte es die Gelegenheit für einen Stadtrundgang - vor allem die "Sprechenden Laternen" standen auf der Lilste.

Die Wertschätzung hinter den Kulissen zog sich über sämtliche Bereiche - Künstler und Techniker unterstützten sich gegenseitig und sorgten auch in Stressmomenten, wenn mal wieder ein Kabel fehlte oder die Technik hakte, für einen durchweg harmonischen Ablauf, umgesetzt u.a. EXC Events aus Lüneburg, Allround-Events aus Schwarmstedt, Sha-Row-Arts, Freudenthaler Fotografie und natürlich das Team der Celler Diskothek Inkognito.

Finanziell ermöglicht wurde das Event durch die Sparkasse CGW, organisatorisch durch das Schlosstheater Celle. Eigentlich war der Livestream auf twitch.com aus dem Innenhof des Schlosses geplant - dem unsicheren Wetter geschuldet wechselte man kurzfristig in das Schloss, was dem "Bühnenbild" eher keinen Abbruch tat, im Gegenteil. Diese einmalige Kulisse wird wohl einmalig bleiben - aber einem "Save the Rave III" dürfte nach diesem Erfolg nichts im Wege stehen. 

Fotos: Peter Müller, Excess, Sha-Row-Arts, Freudenthaler Fotografie 

...