LÜNEBURG/HERMANNSBURG. Als persönliche Empfehlung, ehrlich und authentisch, so präsentieren Einwohner Urlaubern und Besuchern ihre Lieblingsorte in der Lüneburger Heide. Dazu hat die Lüneburger Heide GmbH auf YouTube eine Videokampagne unter dem Namen „Ich bin ein Heidjer“ gestartet, in dem Heidebewohner sich selbst und ihren persönlichen Heide-Lieblingsort vorstellen und empfehlen.

19 Videoclips wurden bereits produziert, in denen Protagonisten – vom Pastor und Nachtwächter, über Bäcker und Taxifahrerin, bis hin zu SPD Generalsekretär Lars Klingbeil – zu Wort kommen. „Unsere Heidjer wurden von den lokalen Tourist-Informationen ausgewählt und die Clips vor Ort gedreht“, sagt Lüneburger Heide-Geschäftsführer Ulrich von dem Bruch über die produktive Zusammenarbeit mit den touristischen Partnern. „Wer weitere Ideen hat, kann sich gerne an die örtlichen Ansprechpartner wenden“.

Die Vermarktung der Region über Bewegtbild sei ein erfolgreiches Element in der Tourismuswerbung. Bis heute wurde allein in diesem Jahr der Lüneburger Heide-YouTube-Kanal über 200.000 Mal aufgerufen. „Ich bin ein Heidjer“ ist neben der Serie „HEIDE kocht“ die zweite Video-Kampagne der LHG in 2018.

Die Lüneburger Heide gibt es auf YouTube unter https://www.youtube.com/ lueneburgerheideTV zu sehen.

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.