Log empty

Handballer offen für neue Spieler

Männliche B-Jugend der HSG Lachte-Lutter wieder für Landesliga qualifiziert

22.05.2017 - 16:48 Uhr     CelleHEUTE    0
Foto: Mareile Eggers-Sperling

LACHENDORF. Die männliche B-Jugend der HSG Lachte-Lutter hat sich wieder für die Landesliga qualifiziert, auch wenn es diesmal erst im zweiten Anlauf geklappt hat. Vor einer Woche reiste die männliche B-Jugend der HSG nach Salzgitter, um sich dort für die Landesliga zu qualifizieren. In den ersten Spielen lief alles gut, es wurden drei deutliche Siege gegen die JSG Wittingen/Stöcken, Salzgitter/Thiede und den VfL Wolfsburg eingefahren.

Lediglich im Spiel gegen den VfL Lehre reichte die Kraft nicht mehr und man verließ den Spieltag mit dem zweiten Platz, was bedeutete, dass in einer zweiten Runde die Qualifikation erreicht werden musste. Die Reise ging nach Springe. Dort ließen die HSG-Jungs der HV Barsinghausen und dem TV Jahn Duderstadt keine Chance. Das Ziel, nicht noch eine Runde der Relegation zu spielen, wurde im dritten Spiel gegen die SG Exten-Rinteln aus den Augen verloren, man passte sich dem Gegner an und konnte in der letzten Sekunde noch ein glückliches Remis herausholen. Wieder sollte das letzte Spiel die Entscheidung bringen. Der Gegner und Ausrichter, HF Springe, wähnte sich bereits sicher in der Landesliga.

Die HSG-Jungs gaben noch einmal alles, obwohl der Mittelmann der HSG durch eine blaue Karte für das Spiel gesperrt war. Das Spiel endete mit einem klaren und nie gefährdeten 15:9 für die Mannen von Trainer Oliver Colditz. Die HSG Lachte Lutter hat es wieder geschafft, der Verein stellt die einzige männliche B-Jugendmannschaft in Stadt und  Landkreis Celle in einer höheren Spielklasse!

Interessierte Spieler sind wie immer gern gesehen! Trainiert wird in Lachendorf, Mitfahrgelegenheiten sind vorhanden.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.