BRAUNSCHWEIG/CELLE. Obwohl die Celler Mannschaft in der Vorrunde alle Begegnungen für sich entscheiden konnte und somit in ihrer Gruppe als Erstplatzierter in die Endrunde eingezogen war, musste sie sich am Ende den Hannoveranern geschlagen geben. Zuvor hatte sie mit vier Siegen und einem Unentschieden gegen den HCH auch die meisten Torschüsse aller Mannschaften erzielt. Am Ende konnten die Hannoveraner mit zwei Treffern Vorsprung das bessere Torverhältnis aufweisen.

„Knapper und unglücklicher ging es kaum“, so Trainer Peter Dohlich, der erst im September die Mannschaft, die von zwei Mädchen unterstützt wird, übernommen hatte. Er ist trotzdem sichtlich stolz auf das Erreichte und den guten Teamgeist der Mannschaft. Den Celler Hockey-Knaben war beim 2. Endrundenspieltag in Braunschweig klar, dass sie nur mit einem besseren Torverhältnis am HCH vorbeiziehen konnten. Sie gingen hochmotiviert in die erste Begegnung gegen den Gastgeber MTV Braunschweig. Mit einem Endergebnis von 11:2, standen die Chancen auf Sieg denkbar gut.

Ein wesentlich stärkerer Gegner wartete in der 2. Partie mit dem Goslarer HC auf die Celler Mannschaft. Nach drei schnell erzielten Toren, führte man zur Halbzeit noch mit einem 4:1. Doch nach einigen einkassierten Gegentreffern ließ die Konzentration nach und mit Glück rettete man die Partie noch zu einem 5:4 Sieg über Goslar. Nach kurzer Verschnaufpause ging es nun in der letzten Partie gegen den schwächeren Bückeburger Hockey Club noch mal darum, möglichst viele Tore zu schießen. Diese gelang auch souverän mit 13 Treffern ohne Gegentor. Nun blieb es abzuwarten, zu welchem Ergebnis es der HC Hannover gegen den MTV Braunschweig bringen würde, um die Celler zu schlagen. Die Hannoveraner hatten hier einen klaren Vorteil, da die Braunschweiger mit bis dahin zwei absolvierten Spielen, bereits konditionell geschwächt waren und neun Gegentreffer hinnehmen mussten. Das waren zwei Treffer zu viel, was die Celler letztendlich den Sieg kostete.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.