Maike Höner vom SV Nienhagen bei Deutschen Meisterschaften im Mittelfeld

Sport Von Redaktion | am Mo., 05.08.2019 - 21:07

BERLIN/NIENHAGEN. Bei den 131. Deutschen Meisterschaften im Schwimmen vom 01. – 04.08.2019 in Berlin  war auch der SV Nienhagen vertreten. Fast die komplette WM-Mannschaft war bei den nationalen Titelkämpfen am Start, was das Niveau dieser Meisterschaften unterstrich.

Maike Höner schwamm mit soliden Leistungen ins Mittelfeld der Deutschen Schwimmelite. Ihr bestes Ergebnis erzielte sie über 100 Schmetterling in einer Zeit von 01:05,36 und Platz 26. 50 m Schmetterling mit 00:29,48 und Platz 31, sowie 100 m Brust in 01:15,69 und Platz 30 rundeten ihr gutes Ergebnis ab.

Aufgrund eines Infektes in der Vorbereitung und der kalten Witterung, mussten die Trainingseinheiten teilweise stark gekürzt werden, so dass ihr Trainer Ole Bedey und Maike Höner mit dem Resultat zufrieden waren – auch wenn Maikes Bestzeiten für das Ein – oder andere Finale gereicht hätten. Trainer Ole Bedey ist sich dennoch sicher, das Maike in der Zukunft ihr Potential weiter ausbauen kann und somit wieder den
direkten Anschluss an die deutsche Spitze erreichen wird. Mitte August geht es dann wieder ins Studium nach Amerika und für die Zukunft haben sich Maike Höner und ihr Trainer Ole Bedey neue Ziele gesteckt.