Kaderwettkampf in Hamburg: Marie Dehning weiter auf Top-Niveau

Leichtathletik Von Extern | am Do., 20.05.2021 - 15:19

HAMBURG/BERGEN. Einen Tag nach ihrem Bruder Max stand für Marie Dehning (U20) bei einem Wechsel zwischen Regen und Sonne das nationale Sportfest in Hamburg auf dem Wettkampfplan. Zunächst war das Kugelstoßen zu absolvieren. Die Athletin des TuS Bergen stieß die 4kg schwere Kugel auf einen neuen Hausrekord von 12,49m. Im Weitsprung landete sie nach schwierigen Windbedingungen, wodurch kein optimaler Absprung vom Sprungbrett möglich gewesen sei, bei neuer persönlicher Bestleistung von 5,93m. „Die sechs Meter sind jetzt nur noch eine Frage der Zeit und die werden bei den wichtigen Wettkämpfen fallen“, sagte die Hermannsburgerin nach dem Wettkampf.

Über die 200m zum Abschluss der Veranstaltung bestätige Marie noch einmal ihre tolle Zeit aus Halle an der Saale vom letzten Wochenende und überquerte die Ziellinie bei 1m/s Gegenwind nach schnellen 24,98s. „Marie hat an diesem Wochenende einen sehr guten Testwettkampf im Hinblick auf den Qualifikations-Mehrkampf in drei Wochen absolviert und auch mit den technischen Fortschritten in den einzelnen Disziplinen bin ich wirklich sehr zufrieden“, fasst Trainer Björn Lippa den Wettkampf zusammen.