Marie Dehning wird Landesmeisterin im Weitsprung - Silber für Marvin Rullmann

Sport Von Redaktion | am Mo., 24.06.2019 - 11:00

GÖTTINGEN/BERGEN. Am vergangenen Wochenende waren vom Mehrkampfteam der LG Celle-Land Marie Dehning und Marvin Rullmann bei den Landesmeisterschaften der U18 in Göttingen am Start. Für Marie (U18) stand an diesem Wochenende zunächst der Weitsprung auf dem Zeitplan. Die Mehrkämpferin startete mit neuer persönlicher Bestleistung von 5,87m und setzte sich gleich von Beginn an die Spitze des Feldes. Mit dieser Weite qualifizierte sich Marie für die Deutschen Jugendmeisterschaften Ende Juli in Ulm und gewann souverän die Goldmedaille. Beim anschließenden 100 m Hürdensprint qualifizierte sie sich mit 14,89s als Vierte für den Endlauf. Im Finale der besten acht Athletinnen steigerte sie sich noch einmal auf 14,78s und gewann mit Einstellung ihres Hausrekords die Bronzemedaille.

Marvin (U18) kam nach einigen technisch Schwierigkeiten zu Beginn seines Diskuswettbewerbs von Versuch zu Versuch immer besser in den Wettkampf. Das Wurftalent verbesserte sich von 36,72m im zweiten Versuch bis auf 40,76m im vierten Versuch, was ihm die Silbermedaille in dieser Disziplin und gleichzeitig eine neue persönliche Bestleistung bescherte. Im anschließenden Kugelstoßwettkampf wuchtete er die 5kg schwere Kugel auf 11,03m und belegte den siebten Platz.

Trainer Björn Lippa war deshalb auch voll des Lobes nach dem Wettkampf für seine Athleten.  "Allen voran hat Marie in beiden Disziplinen Wettkämpfe auf einem technisch sehr hohen Niveau gezeigt, aber auch mit der aktuellen Entwicklung von Marvin bin ich wirklich zufrieden und freue mich insgesamt über die sehr guten Platzierungen meiner Athleten.“