CELLE. Eine Spende in Höhe von 2.000 Euro überbrachte Martin Depner heute an Marlies Wegner im Hospiz-Haus. Es war der Erlös des Winterflohmarktes, den die Martin Depner GmbH Technischer Großhandel am 24. November an ihrem Stammsitz in der Dasselsbrucher Straße 50 veranstaltet hatte. Viele Kunden hatten die Gelegenheit genutzt, sich über aktuelle Neuheiten auf dem Werkzeugmarkt zu informieren und so manches Schnäppchen mitzunehmen.

Heiß begehrt war auch die große Tombola mit allein 500 Sachpreisen. Auch die Einnahmen aus der Veredelungsaktion und dem Speisen- und Getränkeverkauf waren für das Hospiz-Haus bestimmt. Die Mitarbeiter der Firma hatten zusätzlich selbst gefertigten Schmuck, Postkarten, Kekse und anderes beigesteuert, das am Stand des Hospiz-Hauses verkauft wurde. Hier waren noch einmal 129 Euro zusammengekommen.

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.