HERMANNSBURG. 99 Schüler aus den Grundschulen der Umgebung haben kürzlich am Christian-Gymnasium an der 2. Stufe der 57. Mathematik-Olympiade teilgenommen. Die Kinder aus den Grundschulen Bergen, Eversen, Faßberg, Hermannsburg, Müden, Sülze und Unterlüß versammelten sich aufgeregt am Dienstagmorgen in der Mensa. Nach der Begrüßung durch den Schulleiter Michael Zilk und Andreas Sens, den Organisator der Veranstaltung, begann die 90-minütige Klausur mit kniffligen Matheaufgaben. Im Anschluss daran fand das Rahmenprogramm statt, das hauptsächlich die Schüler der Mathematik-Talentförderung der 5. und 6. Klassen des Gymnasiums durchführten. Jeder Grundschüler durchlief vier Stationen: „Spaß und Spiel“ in der Sporthalle, „Mühle“, „Activity“ und „Schulrundgang“.

Zur Siegerehrung, die in der Aula stattfand, kamen auch viele Eltern der Teilnehmer. Im 3. Schuljahrgang siegten Elia Leon Bartsch (Eugen-Naumann-Schule in Bergen) und Elio Sciascia (GS Sülze). Jonathan Rothfuchs (GS Unterlüß) und Wenzel Störmer (Hermann-Billung Grundschule) gewannen bei den Viertklässlern.

Text: Andreas Sens

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.