CELLE. Neuer Chefdramaturg am Schlosstheater Celle wird Matthias Schubert. Er übernimmt in der kommenden Spielzeit die Position von Ralph Blase, der das Haus nach vier Jahren verlässt. Schubert begann seine dramaturgische Arbeit am Theater der Stadt Heidelberg. In leitenden Positionen war er am Staatstheater Braunschweig und zuletzt am Stadttheater Gießen beschäftigt. Vor seinen Theaterengagements arbeitete Schubert mehrere Jahre als freiberuflicher Kulturjournalist. Lehraufträge führten ihn an die Universitäten Göttingen, Gießen und Stockholm.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.