Max Dehning ist Deutscher Meister im Speerwurf

Leichtathletik Von Extern | am Mo., 07.09.2020 - 16:20

HEILBRONN/BERGEN. Am vergangenen Wochenende startete Max Dehning (U18) von der LG Celle-Land bei den Deutschen Jugendmeisterschaften der Altersklasse U18/U20 in Heilbronn. Max war als Jahresbester der Altersklasse U18 zu den Titelkämpfen angereist und sollte seiner Favoritenrollen absolut gerecht werde. Das Wurftalent des TuS Bergen begann bei strahlendem Sonnenschein und leichtem Rückenwind seinen Speerwurfwettkampf gegen die bis zu ein Jahr ältere Konkurrenz mit 67,03m. Im zweiten Versuch konnte er sich dann auf 68,10m steigern und setzte sich mit dieser Weite an die Spitze des Teilnehmerfeldes. Mit weiteren Würfen jenseits der 66 Metermarke zeigte er, dass er zu dieser Meisterschaft optimal vorbereitet angereist war.

Beim letzten Versuch, als Max bereits als Deutscher Meister feststand, sollte ihm nach einem nahezu optimalen Abwurf noch eine Sensationsweite gelingen. Der dreifache Deutsche Jugendmeister schleuderte das Wurfgerät auf überragende 73,42m und verbesserte damit nicht nur den niedersächsischen Landesrekord um vier Meter, sondern gewann mit fast sechs Metern Vorsprung souverän die diesjährigen Titelkämpfe. „Max hat an diesem Wochenende all die Dinge umgesetzt, die er sich im Laufe der Saison im Training hart erarbeitet hat und ich bin sehr stolz auf die Entwicklung meines Athleten“, war das Fazit eines sehr zufriedenen Trainers Björn Lippa am Ende Wettkampfes.