ZEVEN/BERGEN. Am vergangenen Wochenende fanden die Winterwurf Landesmeisterschaften in Zeven statt. Vom Mehrkampfteam der LG Celle-Land waren Marie Dehning und Marvin Rullmann (beide U18) am Start. Bei nasskalten Temperaturen konnte Marie direkt zu Beginn des Wettkampfes das erste Ausrufezeichen setzen und warf sich mit 40,24 m an die Spitze des Feldes. Im zweiten Versuch steigerte sich das Mehrkampftalent nach einem technisch sehr guten Anlauf-Abwurf-Rhythmus noch einmal auf herausragende 44,34 m. Zum Abschluss blickt Marie nach dem Gewinn der Goldmedaille auf einen erfolgreichen Wettkampf zurück, den sie mit gut fünf Meter Vorsprung gewinnen konnte. Außerdem qualifizierte sie sich für die im Februar in Sindelfingen stattfindenden Deutschen Winterwurfmeisterschaften. „Marie hat heute einen überragenden Wettkampf mit Würfen auf einem sehr hohen technisch Niveau gezeigt“, bilanzierte Trainer Björn Lippa.

Für Trainingspartner Marvin stand bei diesen Meisterschaften der Diskuswurf auf dem Programm. Bei ähnlich nassen Bedingungen begann Marvin den Wettkampf mit sehr guten 37,17 m. Durch den immer stärker werdenden Regen wurde der Wurfring im Laufe des Wettkampfes immer nassen, sodass aufgrund der schwierigen Bedingungen keine Steigerung mehr möglich war. Am Ende des Tages holte sich Marvin mit einem tollen zweiten Platz die Silbermedaille.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.