Mediterrane Impressionen - Art‘Amici zeigt Ausstellung im Kulturhaus Wienhausen

Kultur + Gesellschaft Von Redaktion | am Mo., 12.08.2019 - 16:15

WIENHAUSEN. Die Mitglieder von Art’Amici hatten Freunde, Bekannte und Kunstinteressierte eingeladen und konnten sich über mehr als 200 Gäste freuen. Selbst aus Gifhorn, Wolfsburg und Bremen hatten sich bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen Kunstfreunde auf den Weg nach Wienhausen gemacht. Die siebzig vorbereiteten Stühle waren schnell gefüllt und vor dem Eingang bildete sich eine große Menschentraube.
Die Künstlerinnen und Künstler hatten die charmante Idee, sich und ihr Schaffen gegenseitig vorzustellen. Angela Elvers aus Papenhorst sorgte mit ihrem Akkordeon für die musikalische Umrahmung. Mediterran sind die Bilder, die im Erdgeschoss gezeigt werden. Sommerlich leichte Impressionen der südlichen Landschaft befördern die Erinnerung an schöne Urlaubstage in den unterschiedlichsten Mal- und Zeichentechniken.

In den oberen Räumlichkeiten erwartet die Besucher eine außergewöhnliche Vielfalt der Möglichkeiten künstlerischen Schaffens der fünf. Seien es die geradezu fotorealistischen Bilder von Wolfgang Graue in Öl oder Acryl oder in der  für ihn noch verhältnismäßig neuen "Nass in Nass"-Technik. Freya Kern-Kuttner gelingt es mit ihren Aquarellen besonders gut, verschiedene Stimmungen einzufangen und zum Ausdruck zu bringen. Hans-Werner Mildes Bilder überzeugen durch eine eindrucksvolle, von ihm entwickelte Lasurtechnik, mit ihrer Tiefenwirkung. „Bis ein Bild fertig ist, dauert es schon mal bis zu 40 Tagen; denn die einzelnen Lasurschichten müssen ja immer erst wieder ganz trocken sein, bevor die nächste aufgetragen werden kann", erläutert er seine Technik. Christiane Theilmann schwärmt von einem Studienaufenthalt bei Eberhard Schlotter, bei dem sie viele Techniken und Stilvarianten erlernen durfte. Ob Blumen oder Fachwerk, sie bringt alles in ihrem einzigartigen Stil auf die Leinwand. Hans-Hermann Wille hat nach vielen Jahren des Experimentierens zurückgefunden zu Bleistift und Grafit. Leicht coloriert mit Aquarellfarbe oder chinesischer Tinte oder in einer ausgefeilten Licht-und-Schatten-Technik beeindrucken seine Darstellungen durch ihre Leichtigkeit. „Mir ist es wichtig, die Fantasien der Betrachter anzuregen", antwortet  er schmunzelnd auf die Frage eines Gastes, „warum viele seiner Bilder quasi ‚unvollendet‘ seien.

Zu Art’Amici haben sich im vergangenen Jahr fünf Künstlerinnen und Künstler aus der Samtgemeinde Wathlingen zusammengeschlossen. Wolfgang Graue aus Adelheidsdorf, Freya Kern-Kuttner aus Großmoor, Hans-Werner Milde aus Papenhorst,  Christiane Theilmann aus Nienhagen und Hans-Hermann Wille aus Wathlingen zeigen noch bis zum 27.10.19 ihr breitgefächertes künstlerisches Schaffen im Kulturhaus in Wienhausen. Samstags und sonntags ist jeweils eine/r der Kunstschaffenden von 10 bis 17.00 Uhr vor Ort und steht Besuchern gerne Rede und Antwort.

Im Laufe der Ausstellung werden noch einige Events auf die Zuschauer warten. So sind für den 14.09. um 15.00 Uhr Künstlergespräche geplant und am 27.10. besteht um 15.00 Uhr auf der Finissage die Möglichkeit, je ein Bild der Künstler  zu ersteigern. Der Erlös der Versteigerung wird dem Hospizhaus in Celle insbesondere für die Kinderhospiz zugutekommen.

Ausstellung im Überblick:

bis 27.10.19  Art’Amici, Ausstellung „Mediterran und vieles mehr“ im Kulturhaus Wienhausen, samstags und sonntags ist jeweils einer der Künstler von 10.00 bis 17.00 Uhr anwesend

14.09.19, 15.00 Uhr Art’Amici, Künstlergespräche im Kulturhaus Wienhausen

27.10.19, 16.00 Uhr Finissage mit Versteigerung von Bildern zugunsten der Celler Kinderhospiz