FLOTWEDEL. Während des Trainingslagers der JSG Flotwedel, hatte die Physiotherapie-Praxis „REHA360 – Gesund & Vital“ von Sven Haubert bei den Jungen der U16 eine ausführliche Analyse der Koordination, Konstitution sowie weiterer Leistungsparameter durchgeführt. Die Ergebnisse wurden von Sven Haubert individuell ausgewertet und jeder Spieler bekam eine persönliche auf ihn abgestimmte Beurteilung. „Die Erkenntnisse werden nun in die aktuellen Trainingsmethoden mit eingebaut, um eine potentielle Verletzungsgefahr weitestgehend auszuschließen und an den körperlichen Schwächen der Jungs zu arbeiten“, so der JSG-Trainer André Dziabel.

Nach einem spannenden Bezirkspokalspiel gegen die JSG Heidenau/Holvede-H., welches die Flotwedeler Mannschaft nach einem 0:2 Rückstand noch im Elfmeterschießen mit 8:7 gewannen, nahm Haubert sich die Zeit, die Analysen im Detail mit jedem einzelnen Spieler und dessen Eltern zu besprechen und eventuell weitere Therapievorschläge zu erörtern. „Die professionelle und kompetente Art von Sven kommt sehr positiv an“, waren sich alle Eltern nach den Gesprächen einig. Auch Sven Haubert zeigte sich von dem Ehrgeiz der Jungs und den optimalen Trainingsmethoden und -bedingungen im Umfeld der U16 begeistert.

Das nächste Heimspiel der U16 findet übrigen bereits am Samstag den 8.9.2018 um 13h statt, wir würden uns über reichlich Zuschauer freuen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.