Mehrere Unwettereinsätze in Unterlüß

Polizei + Feuerwehr Von Redaktion | am Do., 08.07.2021 - 23:34

UNTERLÜSS/CELLE. Ein kurzes aber heftiges Unwetter mit Starkregen und Gewitter zog am Abend über Teile des Nordkreises hinweg. Besonders traf es in der Gemeinde Südheide die Ortschaft Unterlüß. Auch in Celle musste die Feuerwehr Äste vom Harburger Berg beseitigen. Wir meldeten in unserer App und im Facebook-Kanal.

Um 17:43 Uhr wurden die Kräfte der Feuerwehr Unterlüß erstmals alarmiert. Dann ging es Schlag auf Schlag. Insgesamt mussten die Ehrenamtlichen sechs Einsatzstellen, unter anderem in der Müdener Straße, in der Berliner Straße und im Reihenhausweg abarbeiten. Allein im Reihenhausweg liefen drei Keller voll Wasser. Um kurz vor 20 Uhr war der letzte Einsatz abgearbeitet.

Gegen 23:15 Uhr musste der Harbuger Berg / B 3 in Celle voll gesperrt werden. Grund waren herabgefallene Äste, die von der Feuerwehr Celle beseitigt wurden. Hier hatte es nur mäßig geregnet, die Ursache ist offenbar im Baum selbst zu suchen.

Infos/Foto Unterlüß: Daniel Schulz