Mehrere Waldbrände im Heidekreis und Landkreis Celle

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am Mi., 12.08.2020 - 18:04

HEIDEKREIS/CELLE. Eine größere Fläche brennt aktuell (18 Uhr) zwischen Schwarmstedt und Mellendorf. Zudem gibt es einen Böschungsbrand Höhe Allertal und Suderbruch, ebenfalls an der L 180 bei Bannetze. An der B 3 bei Wolthausen brennt ein Radlader. Am Mittag brannte es erneut in Offen.

Wir haben bereits mehrfach gewarnt, bitte beachten Sie die Mahnungen von Feuerwehr und Landesforsten und seien Sie angesichts der Trockenheit nicht leichtsinnig. Die Liste der Beispiele für den zündenden Funken ist vielfältig und nicht abschließend:

- Der weggeworfene Zigarettenstummel (sowieso illegal und strafbar!)

- Die achtlos entsorgte Grillkohle

- Das nicht gelöschte oder schlecht gesicherte Lagerfeuer

- Das mit heißem Katalysator über ausgetrocknetem Gras geparkte Auto

- Der heiß gelaufene Radreifen oder die festgefressene Bremse bei der Eisenbahn

- Das Verbrennen von Laub und Pflanzenresten im Garten oder auf Feldern

- Die in Brand geratene Erntemaschine

- Die Selbstentzündung phosphorhaltiger Munitionsreste bei heißer Witterung

- Absichtlich gelegte Feuer

Die Landesforsten ergänzen: Je nach den herrschenden Rahmenbedingungen entwickelt sich ein Feuer schnell oder glimmt über Stunden, Tage sogar Wochen vor sich hin. Sobald jedoch trockener Wind, eine niedrige relative Luftfeuchte und viel brennbares Material zusammenkommen, kann sich ein Waldbrand rasend schnell entwickeln. Bei langanhaltender Trockenheit können sich Waldbrände auch auf großer Fläche schnell ausbreiten.

Foto: VMZ, Webcam aktuell Mellendorf