BURGDORF/ADELHEIDSDORF. Wie bereits in den vorigen Jahren, lief die Adelheidsdorfer Lauf-AG auch in diesem Jahr wieder durch Burgdorf in der Region Hannover. Es galt erneut, die fünf Kilometer lange Strecke zu meistern, welche recht abwechslungsreich war und so manchen Läufer stark in Anspruch nahm. Dazu zählte Carsten Laue, der als schnellster Adelheidsdorfer mit einer Zeit von 21:49 Minuten durchs Ziel ging und somit Zwölfter von 140 Sportlern und Erster in seiner Altersklasse wurde. Gefolgt von Jan Pauluhn (28:25 Min.) lief Lara-Malin Blazek (24:12 Min., 1. WJ U18) direkt nach Laue ein.

Mira Apelt, die eine Runde weniger lief und die 2,5 Kilometer meisterte, freute sich sehr über die Strecke. „Am Schönsten war es, unter Bäumen im Schatten zu laufen“, sagte sie. Außerdem wurde sie mit einer Zeit von 15:22 Minuten Erste in ihrer Altersklasse U10 und kann somit auf ihre Leistung stolz sein. Kurz vor ihr schaffte Helen Mia Zachert die gleiche Runde in 14:27 Minuten und wurde somit erste Adelheidsdorferin auf den 2,5 Kilometern. Die kleine Truppe fand den kleinen Teich, an dem die Laufstrecke vorbeiführte, besonders schön. Marion Suchy lief als Einzige aus dem Team die 10-Kilometer-Strecke, die vier Runden umfasste. Sie lief nach 53:44 Minuten durchs Ziel und wurde beim Anlaufen noch einmal von ihren Teammitgliedern angefeuert.

Anschließend gab es für alle kostenlose Getränke und bei Vorlegen der Startnummern auch Urkunden. Insgesamt liefen an dem Tag 50 Läufer die 2,5-, 140 Läufer die 5- und 117 Läufer die 10-Kilometer-Strecke. Das Wetter zeigte sich perfekt für alle: Sonnenschein und kein Regentropfen. Somit kehrte die Lauf-AG einmal wieder zufrieden in Richtung Heimatort zurück.

Text: Lara-Malin Blazek

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.