Missglückter Abbiegevorgang - zwei Totalschäden

Blaulicht + Verkehr Von Extern | am Mo., 06.01.2020 - 14:28

CELLE. Samstagabend bog eine 55-jährige Fahrerin eines Landrovers in Celle gegen 19 Uhr aus dem Galgenberg nach links auf die Burgstraße ein. Dabei unterschätzte sie die Geschwindigkeit eines aus Richtung 77er Straße herannahenden Mercedes Coupe. Wir meldeten in der App und in unserem Facebook- und Twitter-Kanal.

Der Abbiegevorgang der Rover-Fahrerin war bereits nahezu abgeschlossen, der 19-jährige Mercedes-Fahrer jedoch so schnell, dass er nicht mehr abbremsen konnte und auffuhr. Der Geländewagen geriet durch den Aufprall ins Schleudern und rutschte rechts von der Fahrbahn in die Böschung. Dabei wurde eine Straßenlaterne überfahren und abgeknickt. Der Mercedes kam nach einem Anprall am rechtsseitigen Bordstein nach links von der Fahrbahn ab und im Grünstreifen zwischen Fahrbahn und Fahrradstraße zum Stehen.

Die Fahrer wurden nur leichtverletzt. An den Fahrzeugen entstanden Schäden über 35.000 Euro, beide waren nicht mehr fahrbereit.