Mit "Big Bags" gegen Terror

Blaulicht + Verkehr Von Redaktion | am Mi., 29.11.2017 - 21:46

CELLE. "Sandsäcke statt Betonpfeiler. Damit will die Celle Tourismus Marketing ihren Weihnachtsmarkt als Ausrichter in Celle vor möglichen Terrorfahrten mit LKW schützen. Morgen um 17 Uhr wird er eröffnet.

Die tonnenschweren Sandsäcke wurden am Morgen auf allen Zufahrtswegen zum Markt aufgestellt. Sie sollen schnell fahrende LKW stoppen und gleichzeitig den regulären Lieferverkehr oder die Feuerwehr nicht behindern. Langsam gefahren komme man an den Säcken vorbei.

Auch in anderen Städten setze man neben Betonbarrieren auf diese Form der Sicherheit. Diese eher schmucklosen Säcke werden vielerorts aufgehübscht und z. B. als Weihnachtsmann-Sack oder Paket dekoriert. In Celle bleibt der eher trostlose Anblick erhalten.

Allein auf diese will man sich natürlich nicht verlassen - auch die Polizei werde täglich darauf achten, dass den Weihnachtsmarktbesuchern nichts passiert.