CELLE. „China – von Shanghai nach Tibet“ lautet der Titel eines Reiseberichtes von Andreas Pröve, der am Donnerstag, 3.01.2019, Uhrzeit: 19.00 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr) in der CD Kaserne Celle, Hannoversche Heerstraße 30b, 29221 Celle zu sehen ist.

Mit seiner Reportage zeigt der Wathlinger Andreas Pröve, dass die Grenzen des Machbaren weiter entfernt liegen, als wir glauben. Von Shanghai nach Tibet folgt er in seinem motorisierten Rollstuhl dem Fluss Jangtse und unternimmt Abstecher durch atemberaubende Landschaften: zu den bewaldeten Sandsteinpfeilern um die Stadt Zhangjiajie, durch die Schluchten des Wulong Nationalparks, zur größten aus Fels gehauenen Buddhastatue der Welt, durch Terrassenfelder, zu den Sanddünen der Wüste Badain Jaran, in die spektakuläre Bergwelt der Tanggula Mountains und zum Geladaindong Gletscher. In Chinas Megastädten erlebt er, was es für die Menschen dort heißt, mit dem rasanten Wachstum des Landes Schritt zu halten und steht nach mehr als 6000 Kilometern Reise stolz als erster Rollifahrer an der Quelle des Jangtsekiang in Tibet.

Mehr Infos unter www.planetview.de und www.Proeve.com
Tickets: Vorverkauf: 13,50 € normal, 11,50 € ermäßigt
Tageskasse: 15,50 € normal, 13,50 € ermäßigt
Vorverkaufsstellen:
Tourist Info, Markt 14-16 Celle, Tel. 05141-1212
CD Kaserne, Hann. Heerstraße 30b, Celle Tel.05141-977290
Unterwegs, Rabengasse 8, Celle, Tel. 05141-909799
Flugbörse, Nordwall 32, Celle, Tel. 05141-888830
Andreas Pröve Wathlingen, Tel. 05141-92436



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.