CELLE. Die Kinder im Grundschulalter staunten nicht wenig, als sie selber das große Holzkreuz, eine echte Dornenkrone und vier lange Nägel in die Hände nehmen und dabei hautnah ein wenig vom Leiden Jesu nachempfinden konnten. Zu einem Kinderkreuzweg waren am Karfreitag 35 Kinder und einige Eltern in die St. Hedwigskirche gekommen.

In der begleitenden Katechese mit Sieglinde Kolle erfuhren die Kinder aber auch die  frohe Botschaft von Karfreitag und Ostern, wonach der christliche Glaube auch vom auferstandenen Jesus und einer unbelasteten Zukunft nach dem Tod kündet. Daran wurden die Kinder mit einem Licht erinnert, indem sie selber eine Osterkerze verziert haben.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.