"Mit uns wird’s wieder laut" – im Frühjahr 2021

Musik Von Extern | am Di., 15.12.2020 - 15:34

CELLE. Mit Big Bang angekündigt (https://celleheute.de/sparkasse-kultbahnhof-mit-uns-wirds-wieder-laut), sollte es ein hörbares Zeichen sein, in Zeiten der Corona-Pandemie. Doch die weiter steigenden COVID-19-Fallzahlen auch in der Region und der damit verbundene zweite Lockdown bremsen das von der Sparkasse Celle-Gifhorn- Wolfsburg und dem Kultbahnhof Gifhorn angekündigte YouTube-Konzert am 20. Dezember kurzfristig aus.

„Wir hätten so gern kurz vor Weihnachten nochmal für einen musikalischen Paukenschlag gesorgt, aber die Gesundheit geht einmal mehr vor“, sagt Stefan Gratzfeld, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg. „Auch, wenn das Publikum zu Hause im Wohnzimmer geschützt den Bands aus der Region zuhören könnte, birgt das Zusammenkommen der Musiker sowie der Technik-Teams ein zu hohes potenzielles Risiko“, so Gratzfeld weiter.

Die intensive Vorbereitungsphase soll aber nicht umsonst gewesen sein: Sowohl die 3CityBand, ein Zusammenschluss von Künstlern aus Celle, Gifhorn und Wolfsburg, als auch Rene Krebs und Band aus Wolfsburg, die Hounddogs aus Gifhorn sowie die Celler Mutz & The Blackeyed Bandits bilden weiterhin das lineup. Denn: sobald als möglich wird das Konzert stattfinden. „Wir nehmen jetzt das Frühjahr in den Blick. Die Planungen sind ja abgeschlossen, alle Musiker haben zugesagt, auf jeden Fall dabei zu sein“, freut sich Kultbahnhof-Chef Volker Schlag. Unter dem Motto #ohnekunstundkulturwirdsstill vereinen sich aktuell tausende Menschen, die ihre kultur- und künstlerischen Berufe aufgrund der Corona-Pandemie derzeit nicht ausüben können und somit die Grundlage für ihren Lebensunterhalt verlieren. „Wir werden auf jeden Fall entschlossen dagegenhalten“, ist Schlag fest entschlossen. „Wir lassen von uns hören. Wenn nicht jetzt, dann eben noch lauter im kommenden Jahr.“