CELLE. Die Mitglieder der CDU im Stadtverband Celle trafen sich in der Celler Congress Union zur Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen. Als besonderen Gast begrüßte der Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Alexander Wille den Celler Oberbürgermeister, Dr. Jörg Nigge, der ein Grußwort an die Mitglieder richtete.

In seinem Rechenschaftsbericht ging Wille ausführlich auf die geleistete Arbeit der vergangenen zwei Jahre ein. Nach dem Jahr 2016 mit zwei gleichzeitigen und erfolgreichen Wahlkämpfen, der Kommunal- und der Oberbürgermeisterwahl, habe die CDU auch im Jahr 2017 in großer Geschlossenheit und mit einem tollen Engagement nacheinander den Bundestags- und Landtagswahlkampf mit Erfolg geführt. „Der fliegende Wechsel zwischen beiden Wahlkämpfen innerhalb von 24 Stunden war eine logistische Meisterleistung unserer Wahlkämpfer,“ so Wille. „Unsere Stärke liegt in unserer Geschlossenheit und in der gegenseitigen Wertschätzung und dem Vertrauen, in dem wir unsere gemeinsame Arbeit vorantreiben.“ Diesen Erfolg haben unsere acht Ortsverbände gemeinsam mit dem Stadtverband ermöglicht. Darauf können wir als mitgliederstärkste Partei in Celle sehr stolz sein.

Einen besonderen Dank sprach Wille dem Vorsitzenden der CDU-Stadtratsfraktion, Heiko Gevers und den Fraktionsmitgliedern aus: „Unsere Fraktion hat in den vergangenen zwei Jahren eine hervorragende Arbeit geleistet. In enger Zusammenarbeit mit dem CDU-Stadtverband haben wir im Stadtrat die Politik des Oberbürgermeisters mitgetragen und Verantwortung für die Zukunft unserer Stadt übernommen. Diese Partnerschaft werden wir weiter führen“.

Zu Beginn der Vorstandswahlen rief Wille die CDU-Mitglieder dazu auf, nicht allein einen neuen CDU-Stadtverbandsvorstand, sondern einen expliziten Arbeitsvorstand zu wählen: „Der Vorstand, den Sie heute Abend in die Verantwortung für die nächsten zwei Jahre wählen, wird die Grundlagen und die ersten Weichenstellungen für die Kommunalwahlen im Jahr 2021 erarbeiten. Besonders wichtig ist für uns, neue Mitglieder und auch Kandidaten für die nächsten Kommunalwahlen zu gewinnen“.

Bei den Vorstandswahlen wurde Wille als Stadtverbandsvorsitzender mit rund 98 Prozent der Stimmen klar bestätigt. Als Stellvertreter wurden Silke Kollster und Steffen Weiss ebenso in ihren Ämtern bestätigt. Die Mitgliederversammlung ergänzte den neuen Stadtverbandsvorstand mit Dominic Wachter als Schriftführer und Brigitte Alber-Oberbeck, Heiko Gevers, Bernd Niebuhr, Bernd Otte, Ute Hinterthür, Kathrin Fündeling, Louis Krummwiede und Hans Lissy. Als Mitgliederbeauftragte wurde Silke Kollster gewählt.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.