CELLE. Am Sonntag Nachmittag fuhr ein 28-jähriger Motorradfahrer die Lachtehäuser Straße (K 32) in Richtung Wittingen. Im Bereich einer Rechtskurve geriet der Motorradfahrer, vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, auf den Gegenfahrstreifen und touchierte dort einen entgegenkommenden Pkw. Dadurch kam das Motorrad zu Fall und rutschte gegen einen weiteren entgegenkommenden Pkw.

Der Fahrer des Motorrades rutschte seinerseits nach rechts von der Fahrbahn in den Grünstreifen. Beide Pkw wurden beschädigt, das Motorrad in zwei Teile gerissen. Der Motorradfahrer hatte offenbar einen „Schutzengel“ und erlitt ersten Einschätzungen nach nur leichtere Verletzungen, wurde aber ins Krankenhaus transportiert. Die Autofahrer kamen mit einem Schrecken davon. Während der Unfallaufnahme musste die Straße für ca. 30 Minuten voll gesperrt werden.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.