FASSBERG. Der Motor- und Touring Club (MTC) Faßberg e.V. hatte auch in diesem Jahr wieder die Kommandeure und Dienststellenleiter des Bundeswehrstandortes Faßberg zum traditionellen Kartfahren auf der vereinseigenen Kartbahn auf dem Fliegerhorst Faßberg eingeladen. Bevor es jedoch bei wechselhaftem Wetter losging, überreichte die Vorsitzende des MTC, Christa Ehlert, zusammen mit Sportleiter Manfred Sudau und Schatzmeister Peter Utrata einen Scheck an den Kommandeur des Technischen Ausbildungszentrums der Luftwaffe und Standortältesten Faßberg, Oberst Georg v. Harling. Der Scheck über 200 Euro ist für das Soldatenhilfswerk der Bundeswehr bestimmt, um unverschuldet in Not geratenen Soldaten und deren Familien schnell und unbürokratisch helfen zu können.

Text: Paul Hicks

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.