Log empty
Familienanzeigen Stellenmarkt

Fußball Oberliga

MTV Eintracht Celle fünfmal „kalt erwischt“ gegen Delmenhorst – Unentschieden gegen Sulingen

03.04.2018 - 08:28 Uhr     CELLEHEUTE    0
Fotos: Peter Müller

CELLE. Mit einem 1:5 endete am Sonnabend vor Ostern das Spiel MTV Eintracht Celle gegen SV Atlas Delmenhorst. Hier hatte man schon im Vorhinein die volle Auswahl an Ostereiern, sprich: drei Punkte, einfahren wollen. Leider wurde nicht’s daraus. In einem sehr zerfahrenen Spiel auf schwierigem Geläuf wurde die Mannschaft von Trainer Hilger Wirtz fünfmal kalt erwischt. „Aus sechs Schüssen auf das Tor fünf Treffer zu kassieren ist schon bitter“, so das Resümée der Celler. Es wurde aber auch kaum Widerstand geleistet. Durch den Treffer von B. Hattendorf zum Anschluss kam die prompte Antwort zum 1 : 3 für Delmenhorst. Und vom vorher ausgerufenen „Sicherheitsspiel“ spürte man auch nichts. Die ca. 200 Delmenhorster Fans haben zwar richtig Stimmung gemacht, sich aber sonst sittlich verhalten.

Mannschaftsaufstellung: Rienass, v. Elmendorff, Hattendorff (67. Min. Doumbouya), Akyol (67. Min. Marquardt), Ruchatz, Nachtwey, Janke, Borchert, Stech (77. Min. Struwe, H.), Ehlers, Struwe, T.



Am Ostermontag folgte dann das Spiel des MTV Eintracht Celle gegen TUS Sulingen, das mit einem 2:2 Unentschieden endete. Wiedergutmachung war angesagt, wurde aber nur teilweise in die Tat umgesetzt. Auf noch schwieriger bespielbaren Boden sollte gegen Sulingen der erhoffte Dreier folgen. Aber auch gegen einen nicht besser spielenden Ligakonkurrenten wurde nichts daraus. Man legte allerdings los wie die Feuerwehr. Schon in der 3. Minute konnte B. Hattendorf zum 1 : 0 einschießen, was bis zur Halbzeit Bestand hatte. Doch man war wohl noch in der Kabine mit den Gedanken, als Sulingen überraschend der Ausgleich gelang. Eine Trotzreaktion folgte, indem H. Struwe überzeugend zum 2 : 1 aufschloss. Alle freuten sich schon über den vermeintlichen „Dreier“, als Sulingen in der 85. Minute doch noch der Ausgleich gelang. Wieder nichts mit den erhofften und so immens wichtigen Punkten für Celle.

Mannschaftaufstellung: Rienass, Marquardt, Doumbouya (46. Min. Janke), v. Elmendorff, Hattendorf (88. Min. Akyol), Struwe, H. (72. Min. Eckart), Ruchatz, Nachtwey, Borchert, Stech, Struwe, T.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.