CELLE. Im Sechs-Punkte-Spiel TB Uphusen gegen MTV Eintracht Celle ging der MTV Eintracht Celle als Verlierer vom Platz. „Die Situation wird immer gefährlicher, da der Abstand zum rettenden Ufer (Platz 12) immer größer wird – zumal einige Mannschaften noch Nachholspiele haben“, schätzt der Verein die derzeitige Situation ein.

In Uphusen sollten drei Punkte her, was aber von Anfang an ein schwieriges Unterfangen war. Der Gastgeber drückte die Celler immer wieder in die eigene Hälfte zurück und kam zu diversen Torchancen. So war auch der erste Treffer nur ein Frage der Zeit. Trotz des Ausgleich durch den wieder in die Startelf gerückten Jungstürmers Janke wurde das Spiel noch in der ersten Halbzeit entschieden. Alles Anrennen und kämpfen brachte letztendlich nicht den erwünschten Erfolg.

Aufstellung:

Mikroulis, Marquardt, von Elmendorff, Zöfelt, von Behr (68. Akyol), Ruchatz, Janke, Borchert (46. Nachtwey), Stech (76. Runge), Ehlers, Struwe

Tore: 1:0 Achour, 1:1 Janke, 2:1 Mennicke, 3:1 Achour

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.