MTV läuft bei Fisherman's Friend StrongmanRun

Von Redaktion | am Do., 10.05.2012 - 19:44

Bereits zum 6. Mal fand am 5. Mai 2012 der Fisherman's Friend StrongmanRun am Nürburgring in der Eifel statt. Nach erfolgreicher Teilnahme 2009 war auch in diesem Jahr der MTV wieder mit Orientierungsläufern aus der TGW-Mannschaft der "Schottenröcke" beim vermutlich härteste Hindernislauf Deutschlands dabei.

Bei 8° C, dichtem Nebel mit Sichtweiten unter 30 Metern und Regen trauten sich an diesem Samstag noch 9.962 der ursprünglich 12.027 angemeldeten Läufer an den Start, darunter auch Jörn Wunderlich und Felix Hemme. 21,6 km galt es auf der Rennstrecke, dem Kiesbett und umliegenden Wiesen, sowie matschigen Waldgebieten zu bezwingen. Dazwischen galt es immer wieder spektakuläre Hindernisse zu überwinden, die vielsagende Namen trugen, wie "Wadenkiller", "Schlammassel" oder "FinalDestination", einem Hindernis mit 10.000 Autoreifen, acht Überseecontainern, 12x7 Meter Kletternetz, 30 Strohballen auf 25 Metern.

Das Hindernis "FinalDestination" bestehend aus 10.000 Autoreifen, acht Überseecontainern, 12x7 Meter Kletternetz, 30 Strohballen verteilt auf 25 Meter Länge.

Nur 9.167 Läufer erreichten am Ende des Tages unter den widrigen Bedingungen das Ziel. Jörn Wunderlich und Felix Hemme absolvierten den Härtetest in der "Grünen Hölle" nach erheblichen Wartezeiten, aber ohne ein Hindernis auszulassen, in der Zeit von 4:01:28 und teilen sich den 6155. Platz.

Fisherman's Friend StrongmanRun: Eine Erfahrung, die man auch ein weiteres Mal machen sollte! Der nächste Hindernislauf steht auch schon auf dem Programm: Am 17. Juni 2012 reist ein größerer Teil der "Schottenröcke" zum "Harzer Keiler Run" nach Hörden im Harz.
Text: Felix Hemme / Fotos: Jörn Wunderlich