Mühlenstraße/Neumarkt: Ab Freitag neue Verkehrsführung

Verkehr Von Redaktion | am Mi., 13.04.2016 - 19:09

CELLE. Am Freitag, 15. April, beginnt der nächste Bauabschnitt der Maßnahme „Kreisel Neumarkt“. Damit man weiterhin unter Verkehr arbeiten kann, müssen die Verkehrsbeziehungen jetzt wieder neu geordnet werden. Erhalten bleibt zunächst die bekannte Spur aus der Mühlenstraße, stadtauswärts in Richtung Allerbrücke.

Der Verkehr in die entgegengesetzte Richtung, also vom Neumarkt in die Mühlenstraße, wird über den frisch asphaltierten nördlichen Teil von Fahrbahn und Kreisel geführt. Von dort ist es nun wieder möglich, in die Hafenstraße einzubiegen und damit den Schützenplatz zu erreichen.

Aus der Hafenstraße kommend ist bis zur Fertigstellung des Kreisels lediglich das Rechtseinbiegen in die Mühlenstraße möglich. Wer also zum Weißen Wall beziehungsweise zum OLG fahren möchte, kann dies wie zuletzt nur auf der stadtauswärts führenden Spur tun. Aus Norden, von der Allerbrücke kommend, sind ausschließlich die Hehlentorstraße und die Mühlenstraße in Richtung Bahnhof anfahrbar.

Die Stadt hofft, dass sich diese neue Situation wieder schnell einprägt. Durch das umsichtige Fahrverhalten der Verkehrsteilnehmer und die Geschwindigkeitsbegrenzung ist es in dieser Großbaustelle bisher nicht zu ernsten Zwischenfällen oder Gefährdungen gekommen.