CELLE. Vor der wahrscheinlich entscheidenden Tarifrunde für die Beschäftigten von Bund und Kommunen am 15./16.04.2018 wird es am Donnerstag, den 12.04.2018, einen ganztägigen Warnstreik geben. Die Beschäftigten des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Celle seien zur Teilnahme an der Kundgebung auf dem Opernplatz in Hannover aufgerufen worden, teilt der Abfallzweckverband mit.

Die Gewerkschaft ver.di will so den Druck auf die Arbeitgeber zu einer Tarifeinigung erhöhen. Der Zweckverband wird daher voraussichtlich am 12.04. bestreikt werden. Ob Rest- oder Bioabfall, Altpapier oder gelber Sack/Tonne abgefahren werden und ob Entsorgungsanlagen oder Verwaltung teilweise oder ganz geschlossen werden müssten, entscheide sich erst Donnerstagmorgen. Soweit Abfuhren tatsächlich ausfallen sollten, werde eine spätere Nachholung voraussichtlich nicht möglich sein. Tobias Woeste, Geschäftsführer des Zweckverbandes, bittet vorab bereits um Verständnis für die streikbedingt eintretenden Einschränkungen und verweist auf die aktuellen Infos hierzu auf der Homepage www.zacelle.de.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.