CELLE. Am Dienstag, dem 13. März um 15.00 Uhr besucht der Museumsverein in seiner Reihe „Kennen Sie Celle?“ den Zweckverband Abfallwirtschaft Celle

Einfälle statt Abfälle – die diesjährige Winterausstellung im Bomann-Museum nähert sich aus unterschiedlichen Blickwinkeln dem Thema Müll. Die gezeigten Spielzeugkreationen stammen alle aus Abfällen und erzählen die Geschichte ihrer jungen Erfinder. Der Museumsverein knüpft daran an und besichtigt den Zweckverband Abfallwirtschaft Celle. Er ist zuständig für die Entsorgung von Hausmüll und hausmüllähnlichen Gewerbeabfällen in Stadt und Landkreis Celle. Gegründet wurde er am 16. Januar 2000 mit dem Ziel, ein einheitliches Abfallentsorgungs- und Gebührensystem zu angemessenen Gebühren zu entwickeln. Mit 162 Mitarbeitern und 46 Fahrzeugen gewährleistet er heute die Entsorgung von 90.000 Haushalten mit 153.000 Abfallbehältern.

Es sind noch Plätze frei!

Treffpunkt: Braunschweiger Heerstraße 109

Teilnehmer: max 20, Kosten: 3,00 EUR

Anmeldung über info@museumsvereincelle.de

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.