Log empty
Familienanzeigen Stellenmarkt

Celle

„Musik, die von Herz zu Herzen geht“ – Junger Chor begeistert in der Congress Union

16.09.2018 - 12:51 Uhr     Monika Wille    0
Fotos: Peter Müller, Monika Wille (2)


CELLE. Schon eine halbe Stunde vor Öffnung der Türen zum Europasaal ist das Foyer der Congress Union dicht gefüllt. Die Vorfreude ist groß bei den Besuchern. Und sie sollten nicht enttäuscht werden. „Melodien, die von Herz zu Herzen gehen“, kündigt Egon Ziesmann, der Chorleiter, bei der Begrüßung an und diesem Ansatz wird der Abend voll und ganz gerecht. Altbekannte Volkslieder, ob Nachdenkliches, Liebeslieder, Heiteres oder Abendlieder, werden traditionell oder in modernen Arrangements perfekt vorgetragen. Insbesondere bei dem Arrangement von Oliver Gies des Liedes „Dat du min Leevsten büst“, zeigte der Chor die ganze Bandbreite seines Könnens.



Egon Ziesmann wäre nicht er selbst, wenn er nicht das Publikum zum Mitsingen animieren würde. Auf dem Klavier spielt er zehn Volkslieder an und bittet das Publikum, jeweils die erste Zeile mitzusingen. Wie präsent diese Lieder in den Köpfen der Zuhörer nach wie vor sind, beweist sich schnell durch den kräftigen Gesang der Anwesenden. Die Mehrzahl erkannte alle zehn Lieder schon nach den allerersten Takten

Mit dem neu formierten „Celler Jugendchor“ hält der Chorleiter eine Überraschung für die Zuhörer bereit. 13 junge Damen haben sich zusammengefunden und tragen Songs von Cyndi Lauper, Chris Medina und Micheal Jackson vor. Mit dem von beiden Chören gemeinsam vorgetragenen „We are the World“ geht es in die Pause.

Der zweite Teil des Abends  ist gut bekannten Songs, Evergreens und Filmusik gewidmet. Als bekennender Westernfan hatte sich Ziesmann – mit Cowboyhut ausgestattet – und „My rifle, pony and me“, aus „Rio Bravo“ und „Wandrin‘ Star“ aus „Westwärts zieht der Wind“ ausgewählt. Mit Songs von den Doors, von Sting sowie von Peter Paul and Mary wird das Konzert beeindruckend abgerundet. Mit der von beiden Chören gemeinsam vorgetragenen Zugabe, „Thank you for the music“ von ABBA mag sich das begeisterte Publikum noch nicht zufriedengeben, erst nach dem mit allen gemeinsam gesungenen „Der Mond ist aufgegangen“, findet das Konzert seinen Abschluss. Die Zuhörer sind sich einig: „Ja, das war Musik, die von Herz zu Herzen ging!“



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.