Musik und Wort zur Marktzeit mit dem Trio a-Celle-rando

Musik Von Extern | am Mi., 17.06.2020 - 16:13

CELLE. Das Trio a-Celle-rando ist den Celler Musikfreunden schon seit einiger Zeit ein Begriff: Die drei Musikerinnen Franz Müller-Busch (Blockflöten), Dorothee Knauer (Barockvioline) und Elisabeth Michaelis (Cembalo) spielen im Rahmen der dritten Veranstaltung der neuen Reihe „an(ge)dacht“ (30 Minuten Musik und Wort) am Samstag, den 20.6.2020 um 11.00 Uhr, in der Stadtkirche St. Marien Celle barocke Triosonaten aus Italien, Frankreich und Deutschland. Giovanni Battista Vitali (1632 - 1692) aus Bologna entwickelte durch seine Ideen zur Verbindung von Themen und Tonarten diese Form entscheidend weiter. Hiervon profitierten spätere Komponisten wie Joseph Bodin de Boismortier (1689 - 1755) oder Johann Joachim Quantz (1697 - 1773), der Flötenlehrer Friedrichs des Großen. Den Textteil des Kurzgottesdienstes gestaltet Martin Prüwer.