WIENHAUSEN. Der Kulturkreis Wienhausen e.V. lädt am Freitag 27. April 2018, 20.00 Uhr, in das Sommerrefektorium des Klosters Wienhausen zu einer musikalischen Lesung „Aller Tage Abend“ nach dem Roman von Jenny Erpenbeck. Gestaltet wird die Veranstaltung von Michael Rettig, Klavier, Miran Zrimsek, Cello, Franziska Mencz, Lesung.

Wie lang wird das Leben des Kindes sein, das gerade geboren wird?  Wer sind wir, wenn uns die Stunde schlägt? Wer wird um uns trauern? Jenny Erpenbeck nimmt uns mit auf ihrer Reise durch die vielen Leben, die in einem Leben enthalten sein können. Sie wirft einen scharfen Blick auf die Verzweigungen, an denen sich Grundlegendes entscheidet. Die Hauptfigur ihres Romans stirbt als Kind. Oder doch nicht? Stirbt als Liebende. Oder doch nicht? Stirbt als Verratene. Als Hochgeehrte. Als von allen Vergessene. Oder doch nicht? Meisterhaft und lebendig erzählt Erpenbeck, wie sich, was wir »Schicksal« nennen, als ein unfassbares Zusammenspiel von Kultur- und Zeitgeschichte, von familiären und persönlichen Verstrickungen erweist. Der Zufall aber sitzt bei alldem »in seiner eisernen Stube und rechnet«.

Karten 15,00€, ab 19.30 Uhr an der Abendkasse

Kulturkreis Wienhausen e.V.
An der Kirche 1
29342 Wienhausen
Tel: 05149/18660
www.kulturkreis-wienhausen.de

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.