CELLE. Im Juni beginnt wieder die beliebte Veranstaltungsreihe der „Musik zur Marktzeit“ – jeden Samstag jeweils um 12 Uhr: Musik und Wort werden hierbei in ansprechender Weise kombiniert. Die Saison dauert vom 3. Juni bis zum 30. September und beinhaltet jeweils 30-minütige Andachten, bei denen der Schwerpunkt auf der musikalischen Ausgestaltung liegt: meistens mit Orgelwerken – gespielt an der großen Kröger-West-Barockorgel.

Vereinzelt wirken aber auch kammermusikalische Ensembles in verschiedenen Besetzungen oder Chöre mit. Als Ausführende agieren zumeist Musikerinnen und Musiker aus Celle und Umland. Passende Texte zum Innehalten und Nachdenken werden von Pastoren oder Ehrenamtlichen beigetragen. Zur Eröffnung der Samstagsreihe, am 3. Juni 2017 um 12 Uhr, spielt Robin Hlinka aus Celle, der seit einiger Zeit in Hannover Kirchenmusik
studiert. Er wird an der großen Barockorgel Werke von Bach, Mendelssohn Bartholdy und Reger zu Gehör bringen. Der Eintritt ist frei!

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.