NABU sucht Helfer zur Neophytenbekämpfung

Umwelt Von Redaktion | am Mo., 23.05.2016 - 15:26

HERMANNSBURG. Das Drüsige Springkraut hat sich in den letzten Jahren besonders in der Talaue des Hasselbaches bei Oldendorf ausgebreitet und bedroht dort die biologische Vielfalt.



Besonders die Uferbereiche sind wegen der im Herbst absterbenden Pflanzen von Erosion bedroht. In zwei großen Arbeitseinsätzen, durch Rausreißen bzw. Abhacken der Pflanzen, soll diese Entwicklung aufgehalten werden. Wer macht noch mit am Samstag, dem 28. Mai und /oder Samstag, dem 4. Juni, von 8 bis ca. 13 Uhr? Zusagen bitte an: <nabu.hermannsburg.fassberg@gmail.com> oder Tel.: 05052-5420636.
Foto: Hans-Jürgen Huber