Nächtlicher Rettungseinsatz: Person steckt in Wasser fest

Polizei + Feuerwehr Von Redaktion | am So., 24.11.2019 - 08:05

CELLE. Heute um 4:36 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Westercelle und Celle-Hauptwache, die Tauchergruppe der Feuerwehr Celle, die DLRG Celle sowie der Rettungsdienst und die Polizei in die Straße „An der Koppel“ im Stadtteil Westercelle alarmiert. Ein 26-Jährige war nach eigenen Angaben auf der Flucht vor zwei Männern, als er in der Nähe "An der Koppel" in Westercelle bewegt im Wasser steckenblieb.

Zum Mann bestand eine telefonische Verbindung, der genaue Ort war jedoch unbekannt. Bis zur Lokalisierung wurde in der Straße „An der Koppel“ ein Bereitstellungsraum für alle Einsatzkräfte eingerichtet. Zur Unterstützung wurde die Copter-Einheit des DRK Kreisverbandes Celle nachalarmiert.

Im Laufe des Einsatzes entdeckte die Polizei die Person in einem Wäldchen im Bereich der Einmündung Am Ohlhorstberge / Hannoversche Heerstraße. Sie konnte durch die Einsatzkräfte gerettet werden.