ESCHEDE. Anlässlich einer “Wintersonnenwendfeier” auf dem Hof Nahtz am Sonnabend in Eschede, hatte unter anderem der Deutsche Gewerkschaftsbund Nord-Ost-Niedersachsen zu einer Kundgebung aufgerufen. Das Motto lautete: “Gemeinsam gegen Nazitreffen in Eschede”.

Zirka 75 Veranstaltungsteilnehmer trafen sich an der Kreuzung Hermannsburger Straße / Im Dornbusch, um ihrem Protest über die regelmäßig in Eschede stattfindenden “Nazitreffen” Ausdruck zu
verleihen. An der privaten Veranstaltung zur Wintersonnenwende auf dem Hof Nahtz, fanden sich etwa 50 Personen des rechten Spektrums ein. Aus polizeilicher Sicht verliefen die Veranstaltungen “absolut
friedlich”.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.