Netzwerk Südheide gegen Rechtsextremismus ruft zu Gegendemonstration auf

Gesellschaft Von Extern | am So., 22.11.2020 - 10:25

SÜDHEIDE. Das Netzwerk Südheide gegen Rechtsextremismus ruft zur Gegendemonstration gegen eine Mahnwache und damit zur Solidarität mit der Jüdischen Gemeinde Braunschweig auf. Dazu teilt das Netzwerk mit:

Für kommenden Dienstag, 24. November 2020, von 19:33 bis 19:45 Uhr hat „Die Rechte“ eine „Mahnwache gegen Zionismus“ unmittelbar gegenüber der Braunschweiger Synagoge und der jüdischen Gemeinde Braunschweig angekündigt. Das Braunschweiger Bündnis gegen Rechts organisiert eine Gegendemonstration ab 19 Uhr, auf der u.a. Renate Wagner-Redding, die Vorsitzende der jüdischen Gemeinde Braunschweig, und Michael Fürst, Landesvorsitzender der jüdischen Gemeinden in Niedersachsen, Ansprachen halten werden.

Nähere Infos: https://buendnisgegenrechts.net/2020/11/20/solidaritaet-mit-der-juedischen-gemeinde-braunschweig/