UNTERLÜSS. Ab dem 3. Juni zeigt das Albert-König-Museum in Unterlüß die neue Ausstellung „Der Maler und das Licht – Bilder von Albert König und anderen Malern“. Wie schon in der Sonderschau „Die Farbe Blau“ untersucht die Kuratorin des Albert-König-Museums, Dietrun Otten, auch diesen Sommer ein besonderes Gestaltungsmittel der Malerei – das Licht.

Ohne Licht ist keine Farbe, kein Sehen denkbar. Es ist die fundamentale Voraussetzung für die Malerei. Für Albert König war das Sonnenlicht eines seiner Hauptmotive, weshalb seine Werke auch im Mittelpunkt dieser Ausstellung stehen. Ergänzt um Leihgaben von Werken anderer Maler werden seine Bilder in einzelnen
Kategorien wie „Licht und Farbe“, „Licht und Figur“, „Licht und Raum“ sowie „Licht und Erleuchtung“ die Zusammenhänge zwischen Lichtquelle, Motiv und malerischer Umsetzung sichtbar machen.

Ein kleiner Katalog als Ausstellungsbegleiter hilft den Besuchern, diese Beziehungen selbst zu entdecken und zu verstehen. Ein Rahmenprogramm wird die Ausstellung begleiten und ergänzen. Täglich während der Öffnungszeiten gibt es Kaffee und Kuchen im Museumsfoyer.
Eröffnung: 03.06.2018 um 11.30 Uhr
Laufzeit: bis 23.09.2018
Öffnungszeiten: geöffnet täglich außer montags von 14.30 bis 17.30 Uhr
Museum: Albert-König-Straße 10, 29345 Südheide

Für die Vorbereitungsarbeiten der neuen Ausstellung bleibt das Albert-König-Museum in der Zeit vom 14.05. bis 02.06.2018 geschlossen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.