SÜDHEIDE. Der Rat der Gemeinde Südheide hat zum 01.01.2017 für die Nutzung der Büchereien in der Gemeinde Südheide eine neue Benutzungs- und Gebührensatzung beschlossen. Das teilt die Gemeindeverwaltung mit. Hintergrund hierfür ist die geplante Teilnahme der Büchereien in den Ortschaften Hermannsburg und Unterlüß am Online-Verbund der niedersächsischen Bibliotheken NBib 24. Durch den Anschluss soll es möglich sein, dass die Nutzer der Gemeindebücherei Südheide elektronische Medien aus dem vielfältigen Angebot der Onlineausleihe herunterladen können.

Die neue Benutzungs- und Gebührensatzung sieht folgende Neuerungen vor:
1. Auch für die Nutzer der Bücherei im OT Unterlüß wird ab 2017 ein Leseausweis eingeführt.
2. Für Personen über 18 Jahren wird für den Leseausweis eine jährliche Gebühr von 15,– Euro
erhoben.
3. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen keine Leseausweisgebühr mehr.

Durch den Verzicht auf die Leseausweisgebühr für Kinder und Jugendliche unterstreiche die Gemeinde Südheide ihren öffentlichen Bildungsauftrag und stelle über die Büchereien den Zugang
zu Büchern und anderen Medien sicher.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.