CELLE. Ist Angst ein guter Ratgeber? Wut nur was für Wutbürger? Braucht es Mut, um seine Meinung zu sagen? Wie sehr bestimmen Gefühle unsere politische Haltung? Ab Montag, 2. September, finden im Capito, Hattendorffstraße 1, von 10.30 bis 12.45 Uhr „Gespräche am Vormittag“ statt. In entspannter Runde, bei Kaffee oder Tee, wird diskutiert und sich ausgetauscht.

Beim ersten Treffen geht es um Angst, Wut und Mut. Beim zweiten Treffen am 7. Oktober, werden sich die Teilnehmer an die Ereignisse vor 30 Jahren erinnern, als die Mauer fiel und Politik für viele ganz persönlich eine Sache großer Emotionen wurde. Es folgen zwei weitere Termine. Die „Gespräche am Vormittag“ sind eine Kooperation der Volkshochschule (vhs) Celle und des Stadtteilmanagements Neustadt-Heese.

Um eine Anmeldung wird gebeten unter Kursnummer CE1201 auf der Webseite www.vhs-celle.de, per Mail an anmeldung@vhs-celle.de oder schriftlich an vhs Celle, Trift 20, 29221 Celle. Die Gebühr beträgt 20 Euro für alle vier Termine, 7,50 Euro pro Gesprächstreffen.





Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.