CELLE. Am morgigen Freitag, 15. Juni, findet wieder die Session der Neuen Jazzinitiative Celle (e.V.) in Kunst&Bühne statt. Neben Dima Mondello und seinem Jazz Syndicate ist als Special Guest diesmal Sydney Ellis geladen. „Das verspricht gut zu werden – und sicherlich eine gute Alternative zu den ersten WM-Spielen…“, ist man bei der Neuen Jazzinitiative überzeugt.

Die 1947 in den USA geborene Sängerin hat ihren Schwerpunkt im Classic Jazz, Blues und Gospel. Die Werke von über 40 Künstlern wie Nina Simone, Louis Armstrong oder Nat King Cole umfasst ihr Repertoire. Mit hoher Bühnenpräsenz und einer unverwechselbaren Stimme nimmt sie ihre Zuhörer stets verlässlich in ihren Bann. Wie immer werden neben den „Profis“ Jugendliche und „Amateure“ ihre Instrumente mitbringen und den Abend frei miteinander gestalten. Sowohl „einfache“ Zuhörer, als auch aktive Musiker sind herzlich eingeladen.

Wo: Kunst&Bühne, Nordwall 46, 29221 Celle
Wann: Freitag, 15.06.2018, ab 19.00 Uhr
Eintritt: frei

Weitere Informationen unter www.neue-jazzinitiative- celle.de .



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.