OVELGÖNNE. Was als spontane Idee Ende letzten Jahres begann, ist nun Wirklichkeit geworden. Am 14.03.2018 fiel der Startschuss für die Eröffnung des Jugendrotkreuz Allertal in Ovelgönne.  Die drei Gruppenleiterinnen Kimberly Schöneberg, Sandra Kersten und Julia Winkelhaus leiten ehrenamtlich einmal die Woche mittwochs von 17:30 bis 19:00 Uhr die Gruppe für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren. Die Räumlichkeiten hierfür stellt das DRK des Ortsverein Oldau-Ovelgönne-Hambühren zur Verfügung. Die Gruppe hat einen eigenen Raum zur freien Gestaltung und eine Spielfläche mit Rasen, um das aktuell schöne Wetter zu genießen.

In den wöchentlichen Gruppenstunden geht es darum, das Gemeinschaftsgefühl zu stärken und vor Allem zu lernen, wie man mit einfachsten Schritten anderen Menschen helfen kann. Die motivierten Kinder üben fleißig Verbände, Vorgänge zur Erstversorgung und das richtige Verhalten im Ernstfall. Durch viel Geduld und noch mehr Spaß gelingt es den Gruppenleiterinnen eine entspannte, spielerische Atmosphäre zu schaffen.

„Mit dem Jugendrotkreuz hat jedes Kind die Chance, Teil eines tollen Teams zu werden“, laden die Gruppenleiterinnen ein. Mehrmals im Jahr treffen sich die verschiedenen Ortsvereine in Deutschland, um bei Wettbewerben gegeneinander anzutreten, an Seminaren zur Weiterbildung teilzunehmen oder einfach nur einen tollen Sommer im Zeltlager zu erleben.

Nähere Informationen gibt es unter Tel. 0173 / 919 688 7 .

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.