GROSSMOOR. Am 22.09.2018 fand beim Schützenverein Großmoor der Endkampf des Kreisdamenalterskönigin-Schießen statt. Die besten 20 Teilnehmerinnen von 279 Schützinnen wurden von der stellvertretenden Kreisdamenleiterin Bianca Meyer zusammen mit dem Kreisvorsitzenden Wilfried Ritzke und dem 1. Vorsitzenden vom Schützenverein Großmoor Franz Meyer an diesem Tag begrüßt. Auf der neuen elektronischen Anlage vom Verein wurde mit fünf Schuss sitzend aufgelegt die Beste ausgeschossen.

Bianca Meyer überreichte ein kleines Präsent als Dankeschön an die stellvertretende Damenleiterin Giesela Böger und die Damengruppe vom Schützenverein Großmoor für das tolle Kuchenbuffet und die Ausrichtung der Veranstaltung. Nach einer Stärkung mit Kuchen, belegten Broten und Kaffee wurde bei der Siegerehrung die neue Kreisdamenalterskönigin mit ihren beiden Prinzessinnen bekannt gegeben.

Die Kreisdamenalterskönigin wurde mit einem Gesamtteiler von 63,2 Ute Meyer aus Großmoor. Erste Prinzessin mit einem Gesamtteiler von 64, 6 knapp hinter der Königin wurde Rossi Peters aus Eschede. Die zweite Prinzessin kommt aus Ahnsbeck mit einem Gesamtteiler von 87, 7 und heißt Elke Hägerling. Die weiteren Ergebnisse vom Endkampf sind auf der Homepage vom KSV Celle zu finden.  Die Endausscheidung im kommenden Jahr findet am 21. September in Baven statt.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.