CELLE. Zum Himmelfahrtstag empfiehlt Landrat Klaus Wiswe den Cellern im Landkreis, in der Stadt und auch ihren Gästen, eine besondere Tour: „Machen Sie mit Freunden oder der Familie eine Radtour rund um Hambühren und erleben Sie Wasserkraft und Waldlandschaft hautnah.“ Die Radtour in Hambühren ist eine von sechs neuen Radthementouren, die der Landkreis Celle für Radfahrbegeisterte entwickelt und ausgeschildert hat. Durch herrliche Wälder und die malerische Aller-Aue führt die 22 km lange Rundtour von Hambühren über Rixförde, Ovelgönne, Oldau und auf dem Aller-Radweg zurück nach Hambühren.

Start und Zielpunkt ist der historische Ortskern von Hambühren. Hier erfährt der Radfahrer unter anderem, warum die Bauern ihr ursprüngliches Dorf verlassen mussten. Viel zu entdecken gibt es auf dieser Tour, so zum Beispiel an der Schleuse in Oldau: Wo früher Kalisalze und Kohle verschifft wurden, kann man jetzt das historische Wasserkraftwerk besichtigen, das bis heute Strom erzeugt.

Die thematische Rundtour ist durchgängig mit einem eigens dafür entwickelten Piktogramm ausgeschildert. Zusätzlich gibt es einen Flyer ( LHG Hambühren ) mit einer Karte zum Tourenverlauf, eine Tourbeschreibung, Wissenswertes und eine Übersicht mit Infos zur Tour. Der Flyer ist im Rathaus Hambühren und in den Touristinformationen in der Region Celle erhältlich.

Die fünf weiteren neuen Touren liegen in den Samtgemeinden Flotwedel und Wathlingen, in den Gemeinden Winsen und Wietze sowie in der Stadt Bergen und werden bis zum Sommer eröffnet. Dazu kommen die bekannten Radtouren wie der Aller-Radweg oder die Thementouren im und um den Naturpark Südheide. Das gut beschilderte Radwegenetz der Region bietet unzählige Variationsmöglichkeiten. Informationen zu den Radthementouren bietet das interaktive Tourenportal des Landkreises Celle unter http://www.region-celle-navigator.de.

Piktogramm Hambühren

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.