CELLE. Die Planungen für das Stadtteilfest und den Tag des alten Handwerks sind abgeschlossen. Das Bühnenprogramm steht. Es ist ein Potpourri der Unterhaltung für und von Jung und Alt von 11:30 bis 18 Uhr am Samstag, den 19. August. Das Programm wurde von dem engagierten, gemeinsamen Organisationsteam aus dem Ortsrat und dem Verein der Freunde und Mitarbeiter des Landgestüts zusammengestellt.

Es bietet bunte, vielfältige und abwechslungsreiche Aufführungen wie Tanzaufführungen der Volkshochschule, des VfL Westercelle, des Jugendclubs und des Deutschen Roten Kreuzes. DJ Jörg Berger ist wie auf den vorherigen Festen wieder dabei. Das CJD-Jugenddorforchester spielt auf. Chöre der Waldwegschule sowie der Altstädter Schule runden den musikalischen Teil ab.

Das Bühnenprogramm findet um 12 Uhr und um 17 Uhr gegenüber der Bühne auf dem Paradeplatz des Landgestüts statt, wenn der Verein der Freunde und Mitarbeiter des Landgestüts mit verschiedenen Schaubildern zum Gelingen beiträgt wie Arbeit in der Landwirtschaft mit Shetlandponys, kleine Pony-Quadrille, Vorstellung verschiedener Pferderassen und Tandemanspannung mit Kaltblütern.

Der Ortsrat Neuenhäusen und der Verein der Freunde und Mitarbeiter des Landgestüts freuen sich auf das gemeinsame Fest, das neben dem abwechslungsreichen Bühnenprogramm Einblicke in altbewährtes Handwerk, traditionsreiche Techniken und Aktivitäten vieler Vereine und Institutionen in Neuenhäusen gewährt.

plan500Endversion_hs1 Programm TdaH_2

Programm TdaH_2

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.